Navigation & Kontaktdaten
25 Jahre im Dienste der Umwelt Das YourRate-Siegel - Für Transparenz und Vertrauen TÜV Nord Siegel

Umweltfreundliches Heizen Otto Transport- und Containerdienst in Naumburg

Durch falsches Heizen steigt der Feinstoffanteil in der Luft erheblich. Wir geben Ihnen einige wertvolle Tipps wie Sie das verhindern können.
Der Feuerraum soll nicht unkontrolliert Luft ziehen. Nur so wird eine möglichst hohe Verbrennungstemperatur erreicht und damit der Ausstoß von Schadstoffen und Feinstaub minimiert.

Geschlossene Systeme sind besonders wirkungsvoll.

Verbrennen sollte man grundsätzlich nur unbehandeltes Holz und es sollte weniger als 20 Prozent Restfeuchtigkeit haben. Bei feuchterem Holz wird viel Energie benötigt, um das Wasser auszutreiben. Dadurch sinkt die Temperatur, die Verbrennung wird unvollständiger, und der Anteil der Schadstoffe steigt.

Auf keinen Fall dürfen Getränkepackungen, Papier oder Plastikmüll in den Ofen wandern. Buche, Birke und Eiche brennen am geeignetsten. Geschlossene Systeme mit kontrollierter Luftzufuhr sind besonders zu empfehlen.

Auch Verarbeitung und Dichtigkeit spielen eine wichtige Rolle. Moderne Öfen speichern über Lüftungszüge viel Wärme. Über einen Wärmetauscher können sie an die Heizung angeschlossen werden.